Gewerblicher Bereich

Eine wichtige Voraussetzung für praktisch jeden Gewerbetreibenden ist die richtige Immobilie. Ob nun Einzelhandelsflächen, Logistikflächen oder Büroimmobilien – sowohl Größe, Qualität als auch die Lage können entscheidende Faktoren für den Geschäfterfolg darstellen, daher ist es wichtig, auf der Suche nach dem richtigen Standort mit qualifizierten Partnern zusammenzuarbeiten.

Doch auch für Investoren werden gewerblich genutzt Immobilien immer interessanter. Nach Zahlen des GEWOS Institutes Hamburg ist das Transaktionsvolumen hier seit Anfang des Jahrtausends um mehr als 50 % gestiegen und Veränderungen in der Wirtschaftslandschaft werden diesen Trend noch verstärken, bestimmte Gewerbegrundstücke werden immer attraktiver.

Die positive Entwicklung des Dienstleistungssektors sorgt für eine stärkere Nachfrage bei Büroflächen, sowohl bei der Anzahl der Bürojobs als auch der Bürofläche pro Arbeitnehmer ist eine Steigerung zu erwarten. Das Outsourcing von Logistikleistungen nimmt seit Jahren zu: Externe Anbieter decken in Deutschland bisher ca. 35 % des Marktes ab, in den Vereinigten Staaten beträgt die Quote bereits etwa 75 %, so dass in Deutschland eine steigende Nachfrage nach Logistikflächen zu erwarten ist.

Auch andere Bereiche werden sich in Zukunft positiv entwickeln. Der stetige Zuwachs der Tourismusbranche führt zum Beispiel zu zusätzlichem Bedarf an Hotels und durch die demografische Entwicklung werden Seniorenimmobilien zukünftig eine sichere Investition darstellen. Kombinierte Wohn- und Geschäftshäuser werden auch seit einigen Jahren immer häufiger erreichtet, nachdem Stadtplaner die Attraktivität von Mischvierteln mit Wohn- und Geschäftsanteil wiederentdeckt haben.

Investitionen in die richtigen Gewerbeimmobilien werden sich also auch in Zukunft mittel- und langfristig lohnen.